Meine Artikel

Keine Artikel im Warenkorb.

0 CHF 0.-

Technologie

Verstellbares hinteres IsoSpeed
Das revolutionäre hintere IsoSpeed-Gelenk hat das Domane im Handumdrehen zu einem modernen Klassiker gemacht. Profisportler, Journalisten und Fahrer auf der ganzen Welt spürten den Unterschied und lobten die Technologie als unmittelbaren Erfolg. Mit dem Domane gab es in der Radsportwelt jetzt ein Bike, das bei gleichbleibender hervorragender Leistungsfähigkeit zweimal nachgiebiger als ein herkömmliches Rennrad war. Bereits kurz nach Veröffentlichung der ersten Generation des Domane begannen Trek-Ingenieure, angetrieben vom tief in der Unternehmenskultur verwurzelten Innovationsgeist, mit Unterstützung von Treks Topathleten mit der Forschung an Möglichkeiten zur Verbesserung der Technologie. Gewicht und Körperbau von Fahrern können sehr vielfältig sein, genau wie Straßenbedingungen, Fahrstil und Fitnesslevel. Jedem Fahrer aber ist der Wunsch nach einem optimalen Fahrgefühl gemein. Gleich hinter dem Sitzrohr des Domane SLR befindet sich ein Schieber, mit dem der Fahrer die vertikale Nachgiebigkeit des Bikes an seine Präferenzen oder an die Straßenbedingungen anpassen kann. In der untersten Stellung liegt die vertikale Nachgiebigkeit im Vergleich zum Domane der ersten Generation um ganze 14% höher.

Vorderes IsoSpeed
Während sich das IsoSpeed-Gelenk um den Hinterbau kümmerte, wurden Rufe nach einer vibrationsdämpfenden Lösung für den Vorderbau laut. Die Herausforderung, die sich den Trek-Ingenieuren dabei stellte, war eine ähnliche, denen sie bereits 2010 zu Beginn der Entwicklung der ersten Generation des Domane entgegensahen: Wie können wir Vibrationen verringern, ohne Effizienz und Kontrolle einzubüßen? Und auch hier war die Lösung für den Vorderbau der des Hinterbaus nicht ganz unähnlich. Das vordere IsoSpeed-System ist eine Art Entkoppler, der es dem Gabelschaft ermöglicht, sich unabhängig vom Steuerrohr zu bewegen, wodurch die vertikale Nachgiebigkeit am Vorderbau im Vergleich zu einem herkömmlichen Rennrad um 10% verbessert wird.

IsoCore-Lenker
Mit Bontrager in den eigenen vier Wänden profitiert Trek erheblich vom gesammelten Fachwissen einer der wohl weltbesten Komponentenentwickler. Darüber hinaus ermöglicht die Nähe beider Unternehmen eine umfassende Betrachtung des Fahrrads als Komplettsystem. Unser Team wusste nicht nur, dass es mit dem Vorderen IsoSpeed etwas Besonderes geschaffen hatte, sondern erkannte auch, dass die Dämpfungswirkung des Systems erhöht werden könnte, wenn man einen Lenker entwickelte, der hochfrequente Vibrationen verringerte. Die Antwort von Bontragers Entwicklungsteam war der komplett neue IsoCore-Lenker. Seine durchgängige Schicht aus speziellem thermoplastischem Elastomer, die von Treks exklusivem OCLV-Carbon umhüllt wird, verringert die am IsoCore-Lenker auftretenden Vibrationen im Vergleich zu herkömmlichen Carbon-Lenkern um 20%.

Scheibenbremsoption und zusätzliche Reifenfreiheit
Das Domane SLR ist mit Felgen- oder Scheibenbremsen erhältlich, die beide ausreichend Reifenfreiheit bieten. Die Möglichkeit zum Fahren von 28C-Reifen am Domane SLR und 32C-Reifen am Domane SLR Disc bei gleichzeitiger Einhaltung von ISO-Abstandsrichtlinien trägt zur Vielseitigkeit der Modellreihe bei. Das Domane SLR mit Felgenbremse ist mit leichten Direct Mount-Bremsen ausgestattet, während die Modelle mit Scheibenbremse mit 12-mm-Steckachsen aufwarten. Außerdem verfügen beide Versionen über versteckte Schutzblechösen.

Das Beste vom Rest
Während sich viele Marken mit schrittweisen Veränderungen an ihren Plattformen zufriedengeben, verfolgt Trek einen anderen Ansatz und komplettiert das Domane mit einigen wichtigen Features, die zur Verbesserung des Fahrerlebnisses aller Fahrer beitragen. Auf Grundlage des wohl meist gepriesensten Features seines aerodynamischen Bruders, dem Madone, ist das Domane SLR im Unterrohr unter dem Flaschenhalter mit einem Control Center ausgestattet, das die interne Di2-Batterie beherbergt. Die Domane SLR-Modelle mit Felgenbremse sind ab sofort verfügbar, sodass sich Fahrer, die eine individuellere Version des Domane bevorzugen, über Treks Custom-Bike-Programm Project One jetzt ihr Traum-Bike zusammenstellen können. Die Endurance-Geometrie und Race Shop Limited Pro Endurance-Geometrie können über Project One individuell angepasst werden. (Achtung: ist erst ab den 4. April auf Project one erhältlich)